Sehr geehrte Eltern, Liebe Schülerinnen und Schüler,


nach der letzten Abstimmung der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsident*innen wurde die derzeit gültige Eindämmungsverordnung ergänzt und fortgeschrieben.


Die wichtigsten Punkte:


• Die derzeit geltenden Regelungen zu Schulschließungen werden bis zum 14.01.2021 fortgeschrieben. Gleiches gilt für die Regelungen zur Notbetreuung und zu den Aus-nahmen für Abschlussklassen.


• Eine Änderung des Termins der Winterferien vom 08. – 13.01.2021 ist nicht mehr geplant.


• Die Schüler und Schülerinnen, die sich in der Schule aufhalten, bekommen am 05.02.2021 ihre Zeugnisse.


• Alle übrigen Schülerinnen und Schüler erhalten die Zeugnisse, wenn sie die Schule wieder besuchen dürfen.


Derzeit geht man davon aus, dass die aktuell beschlossenen Maßnahmen greifen, das Infektionsgeschehen eingedämmt wird und wir nach den Februarferien die Chance haben, den Schulbetrieb wieder in erhöhter Präsenz zu ermöglichen.


Sobald dazu konkrete Informationen vorliegen, werden Sie umgehend informiert.

 

Bitte denken Sie daran, dass ab Montag, d. 25.01.21 nur noch medizinische Masken erlaubt sind!


Bleiben Sie bitte gesund!

 

Die Schulleitung

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,


ab Montag, d. 11.01.2021 wird der Schulbetrieb in unserer Schule folgendermaßen organisiert:


• Präsenzunterricht für die 10. Klassen in den bekannten Räumen


• Präsenzunterricht für die Hauptschüler der 9. Klassen in einer Gruppe nach dem Stundenplan der Klasse 9a. (siehe Vertretungsplan!)


• Es besteht die Möglichkeit der Notbetreuung für SuS der 5. und 6. Klassen. Bitte den Betreuungsbedarf mindesten einen Tag vorher in der Schule anmelden.


• Alle anderen SuS werden ab dem 11.01.21 im Distanzunterricht beschult. Ich bitte diese Form des Unterrichtes sehr Ernst zu nehmen, da es im Moment die einzige Möglichkeit der Schulbildung ist!

 

Hoffmann

Spende.jpg

 

 




Datenschutzerklärung